"Zwei Dinge sollen Kinder von Ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel!" J.W.v. Goethe


1. Wir sind die Elternsprecher der Kinderkrippe Pusteblume:
 Wir dienen als Ansprechpartner, bei Fragen, Anregungen, Unsicherheiten oder sonstigen Anliegen. Auch speziell für neue Eltern


2. Was haben wir schon gemacht?
* Unser erstes Projekt „ Puste – Karton". Es wurden Sachspenden zur Weihnachtszeit an Hilfsbedürftige der Region Ingolstadt über die Ingolstädter Tafeln verteilt.

* Theaterstück für die Kinder bei unserer Weihnachtsfeier, Eltern studierten ein weihnachtliches Stück ein

* Organisation und Umsetzung von zwei Treffen zum Eltern – Kind – Brunch in der Ferienzeit, um im Kontakt zu bleiben und den Kindern die Möglichkeit zu geben sich außerhalb der Einrichtung zu treffen

* Organisation und Umsetzung des Tages der offenen Tür: Fotocollage über die Elternarbeit, Verpflegung der Besucher durch Speisen und Getränke, die von den Eltern verkauft wurden

3. Was haben wir eingeführt/ ins Leben gerufen?
* es wurde eine Telefonliste erstellt, zur besseren Kontaktaufnahme untereinander, die allen ausgehändigt wurde um sich auch privat in Verbindung setzen möchten 

Puste – Karton: 1. Aktion an Weihnachten umgesetzt und an die Tafeln gespendet

* Garderobenbilder: damit es vor allem neuen Eltern leichter fällt, Kinder und ihre Eltern in Verbindung zu bringen

* Elternkasse: mit dieser werden z.B. Geschenke finanziert oder Aktionen wie der Barfußpfad unterstützt

* Elterntafel: zur Information und Benachrichtigung für die Eltern

* Das Elternsprecher – Logo wurde entworfen: was auf allen schriftlichen Mitteilungen vermerkt ist, um darauf hinzuweisen, von wem die Mitteilung kommt

* Weitere Treffen außerhalb der Einrichtung, wie Brunch oder Picknick: kurzfristig organisierte Treffen mit Kindern und Eltern 

* bei den Fröschen die Obst-Gemüse Liste: gleichmäßiges Aufteilen der mitgebrachten Lebensmittel 

* Gestaltung eines Barfuß – Pfad

* Puste – Karton für die Caro e.V.